Am 7. Januar 2023 ist Kurt Hamburger im Alter von 91 Jahren gestorben.

 

Er war von 2003 bis 2011 im Vorstand des WKT 1. stellvertretender Vorsitzender. Kreativ

und aktiv hat er den Verein in vielen Veranstaltungen und Gremien der Stadt und in der Wir-für-Waldbröl GmbH vertreten und war das Bindeglied zum Bergischen Geschichtsverein.

Viele Aktionen und Veranstaltungen des WKT gehen auf seine Initiative zurück. Die

Rathausausstellungen, Schaufensterausstellungen in der Stadt, Ausstellungen in den Banken und der damaligen Akademie, Fotowettbewerbe, Vorträge und Ausstellungen zur bergischen Geschichte, Entwurf und Produktion der Stadtmedaille, des Jahreskalenders, der Postkarten des WKT, die Beschäftigung des WKT mit Zuccalmaglio, das alles ist auf seine Initiative und unter seiner Leitung für den WKT erst möglich geworden. Dabei stellte er immer über den Tag und den aktuellen Anlass hinaus die Frage nach der Bedeutung der Kultur für den einzelnen Bürger und die Entwicklung der Stadt. Er war dabei stets ein verlässlicher Partner

im Vorstand, der sich selbstlos in den Dienst der Kultur und des Vereins stellte.

Der WKT wird sich seiner immer dankbar erinnern.

Dankbar sind wir, dass Kurt Hamburger für die Stadt Waldbröl die Internetseite

eingerichtet und mit viel Wissenswertem gefüllt hat, so begrüßte er uns:

 

Auf meinen neuen Internetseiten gilt das Willkommen der eigenen Stadt, den geschichtsinteressierten Bewohnern unseres nahebei gelegenen Wohnorts und allen, die die Seite, sollte sie eines Tages fertig sein, nützlich finden. .... .

 


Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder des Waldbröler Kulturtreffs,

liebe Freundinnen und Freunde,


wir möchten uns für Ihr entgegengebrachte Vertrauen bedanken, Sie haben uns, wie in den vergangen Jahren,
unterstützt und unsere zahlreichen Veranstaltungen besucht.
Auch im neuen Jahr werden wir die gewohnten Veranstaltungen fortführen und neue Kultur-Themenfeldern erschließen. Lassen Sie sich überraschen. Angesichts der politischen und pandemischen Lage in der Welt, die uns hilflos erscheinen lässt, blicken wir mit Hoffnung
und tiefer Dankbarkeit auf unsere „kleine Welt“ und auf das Vollbrachte unserer Kulturschaffenden.
Unser Dank gilt allen, die unser Stadt mit Ihrem Engagement begeistern und bereichern und ihren Beitrag zum friedvollen
Miteinander leisten.
Wir sehen uns hoffentlich in diesem Jahr wieder,
Ihr Vorstand des Waldbröler Kulturtreff e.V.

Susanne Schneider-Jacobs, Thorsten Schmidt, Hardy Schöfer, Günter Nossol, Petra Döhl-Becher,
Vera Schöfer, Reiner Stegemann, Claudia Hebebrand-Mach, Dr. Hilka Feuerstein

und natürlich Kurt Mai

 

Sie finden unten angefügt eine Auflistung unserer Künstler*innen und all denen, die für ein gutes Gelingen der Veranstaltungen sorgen!


Danke an Kurt Mai, 30 Jahre im Dienst der Waldbröler Kultur....

Präsentation: Günter Nossol


Am 15.6.2019 feierten der WKT und das WKTheater

ihr 30jähriges Jubiläum mit einem bunten Abend: