Kunstfahrt nach Siegen

Miriam Cahn

MEINE JUDEN

 

So. 16.10.2022

ca. 10.00 bis 18.00 Uhr

 

Im Zentrum ihres Interesses steht der Mensch, die Zerbrechlichkeit des menschlichen Körpers, aber auch seine Beziehung zur Natur: den Tieren, Pflanzen und Landschaften.

Persönliche Erfahrungen, familiäre Erinnerungen und gegenwärtige Beobachtungen verbinden sich mit

gesellschaftspolitischen Ereignissen.

Frausein, Geschlecht, Liebe, Sexualität, Gewalt, Antisemitismus, Krieg und Flucht sind  wiederkehrende Themen ihrer Arbeit.

 

Kompromisslos konfrontiert Cahn die Betrachter*innen mit ihrem Blick auf das Unsagbare, fordert ein genaues Hinschauen und eine tiefgreifende Beschäftigung mit den Widersprüchen unserer Welt.

Miriam Cahn (geboren 1949 in Basel) gehört zu den meistbeachteten Kunstpositionen der Schweiz und wird heute als eine der weltweit bedeutendsten Künstlerinnen angesehen.

( Ausschnitt aus dem Begleittext zur Ausstellung : www.mgksiegen.de )

 

Der WKT trägt die Kosten für Eintritt und Führung im Museum.

Reise mit dem öffentlichen Nahverkehr.

Ab Busbahnhof Waldbröl bzw. Bahnhof Schladern

 

Fragen / Anmeldung bis 9.10.2022 bei :

Susanne Schneider-Jacobs,

architekturwerkstatt@susanne-schneider-jacobs.de

oder im Wir für Waldbröl -Büro

 

Die Reise kann nur ab einer Gruppengröße von ca. 15 Personen stattfinden, sie ist nicht barrierefrei, die Reise erfolgt auf eigene Gefahr.

 


Vernissage

 

Marion-Antoinette Wiedmann

Bandbreite Lebensfluss

einer oberbergischen Künstlerin

 

Montag, 15. August 2022,

18:00 Uhr

Foyer des Bürgerdorfs am Alsberg

Nümbrechter Straße 19, Waldbröl

 

 

 

Begrüßung: Ulrich Domke, Stadt Waldbröl

Einführung: Petra Döhl-Becher, Waldbröler Kulturtreff

musikalische Begleitung: Ilona Broda

 

Vom 15.08. bis zum 21.10.2022 zeigt die Künstlerin Marion-Antoinette Wiedmann im Foyer des Bürgerdorfs am Alsberg ihre farbenprächtigen Werke.

Präsentiert wird diese Ausstellung der Reihe „Kunst im Rathaus“ von

der Stadt Waldbröl und dem Waldbröler Kulturtreff.

Zur Ausstellung sind Sie, Ihre Familie und Freunde herzlich eingeladen.

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Rathauses

besichtigt werden.

www.kunstatelier-oberberg.de

 

 

MARION-ANTOINETTE WIEDMANN

wurde Silvester 1966 in Penang / Malaysia geboren. 1972 kehrte sie mit

ihren Eltern nach Deutschland zurück. Von 1989 bis 1993 studierte sie an

der Freien Kunsthochschule Stuttgart, Fachrichtung Malerei und Freie

Graphik. Das Studium schloss sie mit Auszeichnung ab.

Es folgten in den Jahren 1993 und 1994 verschiedene Ausstellungen. Das

von Ihr angemietete Atelier bot ausreichenden Raum für eine geschäftliche

Expansion. So gründete sie 1994 das Unternehmen „Florale und

Künstlerische Stilberatung“.

Neben der Gestaltung und Organisation von Veranstaltungen wurden

zunehmend auch Ausstellungen von Objekten und Bildern in den

jeweiligen Empfangsräumen und Direktionsbereichen ausgerichtet

(s. Ausstellungen / Referenzen unter www.kunstatelier-schalenbach.de)

Parallel dazu fanden in ihren Geschäftsräumen – neben Ausstellung ihrer

eigenen Drucke, Skulpturen und Bildern – regelmäßig Vernissagen junger

Künstler statt. Die Bandbreite reichte von klassischer Malerei und

Holzplastiken bis hin zu Fotografien und prämierten Video-Installationen.

In Schalenbach, Reichshof hat sie in den vergangenen Jahren gewohnt

und gearbeitet und in einem lichten Dachatelier und einer separaten

Werkstatt zahlreichen Kursteilnehmer und sich selbst viel Platz für

künstlerisches Tun geboten.

Seit Sommer 2008 gibt sie neben ihrer freischaffenden Tätigkeit als

Künstlerin auch vielfältige Kurse. Gleichzeitig begann sie ihre Lehrtätigkeit

und unterrichtete mehrere Jahre an der Freien Waldorfschulde Oberberg

Kunst in der Mittelstufe.

Seit 2010 bestimmt noch ein zweites, großes Thema ihr Leben: Die

geistige und energetische Heilarbeit. Sie lernte Jin Shin Jyutsu, die

Quantenheilung und den Emotionscode kennen und anwenden. Näheres

dazu findet sich unter „quantenheilung-nrw.de“

Bereits 2012 stelle Marion-Antoinette ihre Bilder im Rathaus Waldbröl aus.

Freuen Sie sich auf eine farbintensive Ausstellung mit vielen Werken aus dem künstlerischen Schaffen von Marion-Antoinette Wiedmann.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Zucchalmaglio-Wein

ab sofort erhältlich

 

 

Zum Preis von 9€

im Wir für Waldbröl - Büro

in der Hochstraße


Ebenfalls im Wir für Waldbröl - Büro

für 4€ erhältlich:

 

Der "Waldbröl-Plätzchenausstecher" mit dem Umriss der Kirchen und der typisch waldigen Landschaft.