Waldbröl hat eine neue Orgel – eine Drehorgel
Der Waldbröler Kulturtreff hat sie mit Hilfe von 2 Sponsoren und eigenen Mitteln erwerben können. Die Volksbank Oberberg gab eine erhebliche Spende, Hauptsponsor ist die Waldbröler Waldapotheke. Reiner Stegemann hat den unerwarteten Verdienst an den Coronamasken in die Drehorgel investiert, die der WKT gebraucht, aber generalüberholt von Hans Hammer aus Altenkirchen erworben hat, von dem wir die Orgel bisher mehrfach gemietet hatten.
Die Waldbröler werden sie bei entsprechenden Anlässen in Zukunft häufiger hören können.
Da die Coronazahlen auch im Oberbergischen sinken, wollen wir die Orgel auf dem nächsten Markt am 17. Juni um 10.30 Uhr vor dem Büro der Wir-für-Waldbröl GmbH in der Hochstraße mit den beiden Spendern der Öffentlichkeit vorstellen (und spielen).

Liebe Mitglieder und Freunde des Waldbröler Kulturtreffs,

 

nun hat sich leider die Corona Inzidenz wie befürchtet entwickelt. Wir müssen also das Cellokonzert des Solina Ensembles, das am 1. Mai geplant war, auf den Herbst verschieben. Ort und Termin werden wir Ihnen rechtzeitig mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Kurt Mai

 


Konzert am 1. Mai um 20 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Ev. Kirche Waldbröl

 

Veranstalter:

Waldbröler Kulturtreff,

ev. Kirche,

Wir für Waldbröl GmbH

 

Eintritt: 17 € im VVK, 19 € Abendkasse

Vorverkauf: ab April in der Wir-fuer-Waldbroel GmbH Hochstr. 11

 

Wenn die Öffnungen für Kulturveranstaltungen sich positiv entwickeln, können wir Ihnen ein phantastisches Cellokonzert am Abend des 1. Mai in der evangelischen Kirche in Waldbröl anbieten:

 

Virtuoses Crossover des Solina-Celloduos “Herzklopfen”

 

Ein Abend im Zeichen der Zweisamkeit, mit all ihren Variationen. Wer könnte das musikalisch trefflicher verkörpern, als zwei Cellistinnen mit Highlights aus der Klassik, Pop und Rockmusik?

 

Hört man das Wort „Cello“ schweifen die Gedanken sicherlich zur klassischen Musik, doch geht es mit der Königin der Instrumente auch ganz anders. Der menschlichen Stimme am nächsten, ist der warme, gewinnende Celloklang hinzu ein perfektes Medium, um Pop & Rock Songs zu interpretieren.

 

"Herzklopfen" haben die beiden Musikerinnen Katrin Banhierl und Shoko Matsuyama des Solina Cello-Ensembles ihr Programm genannt, gemeint sind nicht nur die angenehmen. Das Programm bedient sich souverän aus allen Bereichen der Klassik, der Rock- und Pop Musik und nutzt die Popularität der Titel geschickt für allerhand Verfremdungseffekte.

 

Einer der Höhepunkte wird sein, wenn sie den wunderbaren „Schwan“ von Camille Saint-Saëns zu zweit auf nur einem Cello spielen! 

 

Ein Abend voller Wärme, Brillanz und außergewöhnlichen Momenten erwartet Sie

 

Weitere Informationen finden Sie auf

www.solina-cello-ensemble.com

https://www.youtube.com/watch?v=TLtWzXL9F4A&t=20s

 


„Aussichten / Einsichten “ von Maria Möller

 

Die Ausstellung beginnt am Montag, 02.11.2020 Corona-bedingt ohne Vernissage und kann danach während der Öffnungszeiten des Rathauses bis   15.01.2021 besichtigt werden.

 

Mo. bis MI.: 8:00 -12:30 und 14:00 -16:30 Uhr

             Do.: 8:00 -12:30 und 14:00 -18:00 Uhr

               Fr.: 8:00 -12:00 Uhr

 

Maria Möller aus Reichshof, Eckenhagen widmet sich seit 1998 der Malerei. In den Jahren 2002-2003 besuchte sie die Neue Kunstschule Zürich.

Ab 2004 erfolgte ihre künstlerische Weiterbildung bei Rolf Schanko, Sony Theis, Jan M. Mondeyne und Felix Eckhardt.

2012-2014 studierte sie an der „Freien Akademie für Malerei“ in Düsseldorf. Sie ist Mitglied des Künstlernetzwerkes „crossart international“ und der Künstlergemeinschaft Kunst-werk-66.

Seit 2010 ist Maria Möller freiberuflich als Malerin tätig.

Mit dem Projekt „279 Oderberger im Porträt“ in den Jahren 2013-2017 machte sie auf sich aufmerksam.

2018 malte sie mit regionalen Künstlern bei dem Kunst-Projekt von Uwe Appold „Statt Ansichten“ in Waldbröl im Bürgerhaus und stellte in Waldbröler Schaufenstern aus. Eins ihrer damals erstellten Bilder hängt im Neubau des Bürgerdorfs.

Maria Möller lebt und arbeitetin Eckenhagen. "Ich lass mich von irgendwas finden, fang einfach an und geh dann völlig spielerisch und emotional daran.

www.maria-moeller.de


Zucchalmaglio-Wein

ab sofort erhältlich

 

 

Zum Preis von 9€

im Wir für Waldbröl - Büro

in der Hochstraße


Ebenfalls im Wir für Waldbröl - Büro

für 4€ erhältlich:

 

Der "Waldbröl-Plätzchenausstecher" mit dem Umriss der Kirchen und der typisch waldigen Landschaft.